Page 35

barrierefrei-planen-bauen-1-2017

TECHNIK & PRODUKTE lassen sich auch die unterschiedlichen Anforderungen an die Einbauhöhe umsetzen. Die Zustandsanzeige von Siedle erfüllt aktuell folgende Normen: DIN 18040 „Barrierefreies Bauen“, ÖNORM B 1600:2012 „Barrierefreies Bauen“, SIA-Norm 500 „Hindernisfreie Bauten“, sowie Handicapgesetze in Frankreich. www.siedle.de GITTERROSTE Schräge Typen Über die Drehfüße lässt sich das Gitterrost auf die gewünschte Neigung einstellen. Barrierefreie Übergänge auf Balkon oder Terrasse sind zwar altersgerecht und komfortabel, doch gerade im Bestandsbau sind eher „Stolperfallen“ die Regel. Der Entwässerungsspezialist Gutjahr hat deshalb mit AquaDrain eine sichere Lösung für schwellenfreie Übergänge entwickelt, die Wasserschäden langfristig verhindern sollen. Die Dränroste bieten ein spezielles Drehfußsystem, mit dem das Ganze rampenartig aufgestellt werden kann. In Verbindung mit den systemeigenen Flächendränagen lassen sich so barrierefreie Türschwellen auf Balkonen und Terrassen konstruieren. Die technisch einfache Montage funktioniert sowohl im Neubau als auch in der Sanierung. Eventuelle Haftungsrisiken für Planer werden so vermieden. Die Dränroste gibt es in fünf verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Gitterrostauflagen, für alle Produkte bietet Gutjahr entsprechende Prüfzeugnisse und Garantien. www.gutjahr.com Foto: Aventas GmbH 1.2017 BARRIEREFREI planen & bauen 35 Foto: Gutjahr SANITÄROBJEKTE Einfacher Einstieg Eine barrierefreie Badewanne mit Tür hat die Aventas GmbH mit Calibur 107 im Programm. Die rollstuhlgerechte Höhe des Wannenbodens gestattet sowohl ein einfaches Übersetzen mit Hilfe als auch den eigenständigen Gebrauch. Durch die Gesamthöhe der Bade wanne von 90 cm kann bei Bedarf aber auch eine Pflegeperson in einer für sie aufrechten und rückenschonenden Körperhaltung beim Baden behilflich sein. Die wartungsfreie Gasfederhydraulik, die mit der Wannentür verbunden ist, ermöglicht ein leichtes und sicheres Heben und Senken der Tür ohne zusätzlichen Kraft aufwand. Das Rückenteil des Wannenkorpus ist im Vergleich zu einer herkömmlichen Ba dewanne wesentlich steiler und bietet somit eine sichere und bequeme Sitz- und Liegeposition. Auf Wunsch ist diese Badewanne auch mit einem integrierten Whirlpoolsystem erhältlich. Mit ihren Abmess ungen von 665 x 1.595 mm ist die Wanne im Sanierungsfall auch in je- In der Höhe ist der Wannen boden an die Sitzhöhe eines Rollstuhls angepasst. So wird ein einfaches Umsetzen auch alleine möglich. dem kleineren Bad nachträglich montierbar. www.aventas-care.de


barrierefrei-planen-bauen-1-2017
To see the actual publication please follow the link above