Webinar: Förderprogramme in der Krise optimal nutzen

(Bild: h kama from Pixabay)

Webinar zu Förderprogrammen: Die richtigen KMU-Programme finden, liquide bleiben, Fehler vermeiden

12. Mai 2020 um 11 Uhr | Referent: Michael D. G. Wandt

 

Wie bleiben KMU liquide? Welche staatlichen Soforthilfeprogramme eignen sich? Wie werden Anträge richtig und rechtzeitig gestellt? Diese in der aktuellen Situation existenziellen Fragen beantwortet Ihnen der Fördermittel-Experte Michael G. Wandt in einem zweistündigen Webinar. Sie erfahren, welche aktuellen Programme optimal geeignet sind, und welche Fehler es unbedingt zu vermeiden gilt, damit Zuschüsse nicht (mit Zinsen) zurückgezahlt werden müssen oder man sich gar dem Vorwurf des Subventionsbetrugs aussetzt.

Das Webinar umfasst folgende Themen:

  • Nicht rückzahlbare Soforthilfen:
    Ein Überblick über die aktuellen Bund-Länder-Programme
  • Liquiditätshilfen – Notkredite – Schnellkredite mit bis zu 100% Absicherung und Expressbürgschaften: So funktionieren sie (und so nicht)
  • Die andere Seite der Corona-Soforthilfen:
    Wann deren Rückzahlung (mit Zinsen) droht oder wegen Subventionsbetrugs sogar das Gefängnis

Lernen Sie in nur 2 Stunden, wie Sie die aktuellen Programme optimal nutzen!
Jetzt anmelden >>

Referent:

Michael Wandt

Michael D. G. Wandt (Diplomingenieur Maschinenbau, Diplomkaufmann):

  • Ausbildung zum Vermögensberater VWA
  • Ausbildung zum Innovationsmanager (IHK)
  • Lehrbeauftragter zur Ausbildung zum „Fördermittelberater“ an der FH Kaiserslautern
  • Vorsitzender des Fachverbandes Finanzierung im BDU
  • Buchautor zu vielen Themen der Unternehmensfinanzierung und Förderung
  • Direktor Fördermittelmanagement WABECO Fördermittelberatung BDU

Michael Wandt begleitet KMU seit über 30 Jahren beim Finden und Nutzen öffentlicher Förderprogramme: Nutzen Sie seinen Erfahrungsschatz aus 17.000 erfolgreichen Förderprojekten

Infos zum Webinar:

  • 12. Mai 2020 (Anmeldeschluss: 11 Mai 2020)
  • Uhrzeit 11:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr (Umfang ca. 2 Stunden)

Den Zugang zum Webinar bekommen Sie nach der Anmeldung als Link per E-Mail. Für die Teilnahme am Webinar sind ein aktueller Browser (Firefox, Chrome, Edge) und ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher Voraussetzung.

Nach Abschluss des Webinars erhalten Sie Handouts per E-Mail zugesandt.
Das Webinar ist ein Angebot der Rudolf Müller Mediengruppe.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt € 15,97 zzgl. MwSt. (€ 19,- inkl. MwSt.)

Zur Webinar-Anmeldung >>

Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig.