VDI 6008 Blatt 5: barrierefreie Türen und Tore – Entwurf liegt vor

Wesentlich für eine barrierefreie Gebäudegestaltung ist die richtige Ausführung von Türen. Daher kommt der Türplanung eine besondere Bedeutung zu, weshalb sie frühzeitig bei der Planung und im Rahmen von Barrierefrei-Konzepten berücksichtigt und abgestimmt werden müssen. Denn je nach Gebäudetyp und  Nutzung können die Anforderungen an die Barrierefreiheit unterschiedlich sein, z. B. in öffentlich zugänglichen oder nicht öffentlich zugänglichen Bereichen, im Verlauf von Fluchtwegen, in Wohngebäuden oder Arbeitsstätten. Der neue Entwurf der VDI-Richtlinie 6008 Blatt 5 „Barrierefreie Lebensräume – Möglichkeiten der Ausführung von Türen und Toren“ liefert Anforderungen und Lösungen für die richtige Gestaltung.

Orientierungshilfe zur Eignung von Türen für bestimmte Nutzergruppen und Gebäudetypen

Bildauszug aus Entwurfsfassung der VDI-Richtlinie 6008 Blatt 5 (Quelle: VDI)

Die Richtlinie zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, um Barrieren zu reduzieren, die Sicherheit zu erhöhen und den Komfort zu verbessern, und ergänzt damit die bestehenden Normen des barrierefreien Bauens (DIN 18040 usw.). Sie geht insbesondere auf die Individualität der Nutzer ein und liefert Orientierungshilfen zur Eignung der verschiedenen Türenarten für bestimmte Nutzergruppen und Gebäudetypen. Der Entwurf zeigt Anforderungen und Lösungswege zur barrierefreien Ausführung von Türen und Toren auf sowie zur sinnvollen Kombination mit technischer Gebäudeausrüstung (Türantriebe, Kraftunterstützung, Steuerungen etc.).

Inhaltsverzeichnis – VDI 6008 Blatt 5 „Barrierefreie Lebensräume – Möglichkeiten der Ausführung von Türen und Toren

Ausschnitt aus Tabelle 1: Orientierungshilfe zur Einschätzung der Eignung von Türarten für bestimmte Nutzergruppen, VDI-Richtlinie 6008 Blatt 5 (Quelle: VDI)
  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweise
  3. Begriffe
  4. Einsatz von Türen und Toren in barrierefreien Lebensräumen
    • Planungsaspekte nach Gebäudetyp
    • Planungsaspekte nach Art der Einschränkungen
  5. Anforderungen
    • Allgemeine Anforderungen
    • Türen
    • Tore

Herausgeber der Richtlinie VDI 6008 Blatt 5 „Barrierefreie Lebensräume; Möglichkeiten der Ausführung von Türen und Toren“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist im März 2019 als Entwurf erschienen und kann unter www.beuth.de bestellt werden. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen auch kostenfrei eingesehen werden. Die Einspruchsfrist läuft bis zum 31. August 2019 und Anmerkungen können gleich online eingebracht werden: www.vdi.de/einspruchsportal. 
Mehr Infos zur VDI-Richtlinienreihe hier >> 

Einen Beitrag zur VDI-Richtlinie 6008 Blatt 6 „Bildzeichen und bildhaft verwendete Schriftzeichen“ finden Sie hier >> 

Tipps und Praxisbeispiele im Atlas barrierefrei bauen
Detaillierte Informationen zur Planung und Ausführung von Türen sowie zahlreiche Beispiele zur Gestaltung barrierefreier Türen liefert der Atlas barrierefrei bauen.  Mehr Infos >>