Bodenbündige Schwelle der neuen Generation

Bodenbündige Schwelle „Easystep“ mit null Zentimeter Überfahrhöhe (Quelle: Inoutic / Deceuninck GmbH)

Easystep – barrierefrei und kompromisslos.

Selbst Schwellen mit nur 1 oder 2 cm Überfahrhöhe bergen kleine Stolperfallen für Kinder oder alte Menschen. Die bodenbündige Schwelle „Easystep“ mit null Zentimetern Überfahrhöhe ist kein Hindernis mehr für Bobbycar, Rollator und Co. Mit dieser wirklich barrierefreien Schwelle für Balkon- und Haustüren aus dem System Eforte wird das Produktportfolio für nachhaltiges und zukunftssicheres Wohnen abgerundet.

Auch bei den baulichen Vorteilen kann „Easystep“ in allen Bereichen punkten: Eine absenkbare mechanische Dichtung im geschützten, nicht sichtbaren Bereich des Flügels garantiert eine hohe Schlagregendichtigkeit. Eine Edelstahl-Drainage sorgt nicht nur für eine lange Lebensdauer, sondern auch durch kontrollierte Entwässerung für einen gezielten Wasserablauf. Bauschäden durch Wasser in diesem Bereich gehören damit der Vergangenheit an.

Terrassentür mit bodenbündiger Schwelle „Easystep“ (Quelle: Inoutic / Deceuninck GmbH)

Den hervorragenden Wärmedämmeigenschaften des Fensterprofilsystems „Eforte“ steht die barrierefreie Schwelle ebenfalls in nichts nach – als thermisch getrennte Schwelle optimiert sie den Fußbodenanschluss und verhindert so teure Wärmeverluste. Zudem macht sie sich durch eine zusätzliche Verriegelung im Schwellenbereich stark im Kampf gegen Einbrecher. Und durch einen abnehmbaren Edelstahl-Trittschutz werden Reinigungsarbeiten erleichtert. Die „Easystep“ Schwelle für das System „Eforte“ ist damit nicht nur barrierefrei, sondern auch absolut kompromisslos sowohl in baulicher als auch in ökonomischer Hinsicht.

Inoutic / Deceuninck GmbH