Ausgabe 2.2017

E-Paper lesenThemen der Ausgabe im Überblick:

  • Was, wann, wo barrierefrei?
    Bei öffentlichen Gebäuden stellt sich immer die Frage, welche Bereiche barrierefrei sein müssen und welche nicht. Unsere Autoren klären auf und erläutern den kleinen, aber feinen Unterscheid zwischen Besucher- und Benutzerverkehr.
  • Visuelle Leitsysteme
    Ein gutes Leit- und Orientierungssystem muss immer auf die jeweilige Nutzergruppe zugeschnitten sein. Wir zeigen die zehn wichtigsten Prinzipien, damit alle dort ankommen, wo sie hinwollen.
  • Räumung und Evakuierung
    Wer rein kommt, kommt auch raus? Im Fall der Fälle sollte eine sichere Selbstrettung auch für Menschen mit Behinderungen möglich sein. Dazu müssen Brandschutz und Barrierefreiheit Hand in Hand gehen.
  • Experteninterview
    Der baulichen Barrierefreiheit haftet noch immer das Image des Kostentreibers und Krankenhausdesigns an. Dabei bedeutet barrierefrei nichts anderes als eine komfortable und lebenslaufbeständig gestaltete Umgebung, von der im besten Falle alle profitieren. Wir sprechen im Interview über Marktchancen und Potenziale beim Bauen, Vermieten und Verkaufen barrierefreier Immobilien.
  • Produkte: Barrierefrei erst auf den zweiten Blick
    Die beste Barrierefreiheit ist die, die man nicht sieht. Wir stellen ausgewählte Produkte und Designs vor, denen man die Barrierefreiheit gar nicht ansieht.
  • Eine gedruckte Ausgabe des Themenheftes können Sie hier bestellen >>
  • Eine Screenreader-taugliche PDF-Version können Sie per Mail anfordern.
  • Erscheinungsweise: 2 x jährlich im März und September